Sunday, 17. July 11 um 19:14 Age: 8 year(s)
By: Manfred Pfeiffer

Haus- und Hofflohmarkt mit großer Beteiligung


Die schlechte Wetterprognose für den Sonntag hatte uns kurz vor dem eigentlichen Flohmarkt dazu bewegt, alles im Haus stattfinden zu lassen.

Und die Wetterprognose hatte diesmal zu 100 % Recht, es regnete in Stömen.

Den Schnäppchenjägern und professionellen Flohmarktbesuchern machte dieses aber nichts aus. Bereits ab 9:30 Uhr wurde um Einlass gebeten.

Danach ging es Schlag auf Schlag.

Viele Besucher gaben sich die Klinke in die Hand, was uns aufgrund der hohen Personenzahl dazu bewegte die Haustüre auszuhängen, um mehr Platz im Eingangsbereich zu schaffen.

Viele interessante Verkaufsgepräche wurden geführt, es wurde gefeilscht und gehandelt, um sich dann doch preismäßig in der Mitte zu treffen.

Mit vielen Personen wurden angeregte Gespräche geführt. Oft war der Hintergrund dieser Gespräche ein Gedankenaustausch über Ginnheim, die Straße, das Haus und die Personen.

Dieser Haus- und Hofflohmarkt, so wie wir ihn veranstaltet haben, hat auch das Interesse der "Frankfurter Neue Presse" geweckt.

Nachdem unser Haus- und Hofflohmarkt bereits in der Ausgabe vom 16. Juli 2011 angekündigt wurde, wird auch eine weitere Reportage in der Ausgabe am 18. Juli 2011 folgen. Hier zum Bericht der FNP vom 18.Juli 2011

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besuchern unseres Flohmarktes recht herzlich für das Interesse und die große Teilnahme bedanken.


 
You are here: Home | Aktuelles
Deutsch
English
Français